Baby on the way! Wie (angehende) Familien Self Storage nutzen können

Babys bringen unglaublich viele schöne Momente und ganz neue Situationen in eine Familie. Die kleinen Wonneproppen und ihre Geschwister brauchen Platz für Spielparadies, Windeln, Kinderwagen, Kindersitz, Kinderbetten und noch vieles mehr. Bei der Familienplanung kann Self Storage helfen, genügend Platz für Kind und Kegel zu schaffen und gleichzeitig zu finanziellen Erleicherungen beitragen. So geht’s.  

baby

Kleider (von Geschwistern) aufbewahren 

Gut erhaltene Kleider von den älteren Geschwistern für den geplante Familienzuwachs aufzubewahren, ist sehr sinnvoll. Dabei sollten folgende Punkte beachtet werden:
  • Bevor die Kleider eingelagert werden, unbedingt zuerst waschen. Ausserdem ist wichtig, dass sie auch komplett trocken sind. Sind Kleider noch feucht, können sie zu modern beginnen.
  • Werden Kleider nur für eine kurze Zeit aufbewahrt, da der nächste Winter schon bald kommt oder die besten Freunde auch schon bald ein “Baby on the way” haben, dann sind simple Kartonboxen ausreichend für die Lagerung. Sollen Kleider für längere Zeit aufbewahrt werden, empfiehlt es sich etwas solidere Boxen zu verwenden. So bleibt sicher alles staub- und feuchtigkeitsfrei.
  • Damit auch für jedes Kindesalter stets die richtige Kleidung zur Hand ist, bietet es sich an, alles nach Alter zu ordnen. Zum Beispiel für das Säuglingsalter: 0-9 Monate, 12 Monate, 18 Monate und 24 Monate.
  • Extra Tipp: Nicht nur für Babykleider funktioniert “waschen, einpacken, lagern”, sondern auch für die lang geliebte Umstandsmode

Möbel 

Das Kinderbett, der Wickeltisch und der Kindersitz für den Esstisch sind Möbel, aus denen Babys ziemlich schnell herauswachsen. Ausserdem brauchen sie Platz, der dringend gebraucht wir, sobald die Kleinen grösser werden. Damit solche Baby-Möbelstücke auch noch für das zweite, dritte und vierte Kind gut erhalten bleiben, können diese in einer placeBox trocken und sicher eingelagert werden. Beim Einlagern solcher Möbel sollten drei Punkte beachtet werden:

  • Damit der Wickeltisch auch noch beim vierten Kind in voller Pracht und Schönheit erscheint, sollte das Möbel gut gereinigt und das Holz vor dem Einlagern gut gepflegt werden.
  • Ausserdem ist es empfehlenswert, dass das der Wickeltisch und das Kinderbett in alle Einzelteile zerlegt werden. So wird das Transportieren einfacher und Kratzer können leichter verhindert werden. Damit keine Schrauben und andere Einzelteile verloren gehen können, werden diese am besten in kleinen Tüten direkt an die entsprechenden Einzelteile angebracht.
  • Beim Einladen der Möbel ins Auto und auch beim Aufbewahren in deiner placeBox können zusätzlich Tücher zum Schutz verwendet werden.

Autokindersitze 

Der Autokindersitz ist eine der wenigen Kindersachen, die aufbewahrt werden können, aber besser nicht über sehr lange Zeit. Kindersitze haben ein Ablaufdatum. Warum?

Kindersitze sollten nach 6 bis 8 Jahren ersetzt werden. Die Gurten und die Plastikschale dieser Sitze sind Sommer- und Winter starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Der Plastik dehnt sich dabei stets aus und zieht sich bei Temperaturabfall wieder zusammen. So wird dieser auf Dauer spröde und brüchig.Ausserdem entwickeln die Hersteller von Autositzen die Materialien stets weiter. Es wird dabei immer versucht, das Kind einerseits mit dem Auto bzw. dem Sitz zu verbinden und gleichzeitig auch die entstehende Energie mit den verwendeten Materialien immer besser abzufangen.

Spielsachen

Es ist immer wieder erstaunlich, wieviele Spielsachen Kleinkinder ansammeln können. Bei jedem Kindergeburtstag kommen wieder gefühlte 1000 Playmobilfiguren, Bücher und Plüschtiere dazu. Die Kinder lieben diese innig, spielen damit für Tage, Monate und vielleicht sogar Jahre, aber der Tag des Desinteresses kommt immer irgendwann. Die Kinder sind nunmal einfach gross geworden. Gut erhaltene Spielwaren und die Lieblingspielzeuge der Kleinen können ohne Probleme für die kleinen Geschwister aufbewahrt werden. Auch hier sollten ein paar Punkte beachtet werden:

  • Wie bereits beim Aufbewahren von Kleidern, gelten hier ähnliche Regeln: Kinderspielsachen sollten möglichst sauber und trocken gelagert werden. Der ehemalige Lieblingsteddy der Kleinen also zuerst waschen, bevor er in einer Plastikbox eingelagert wird.
  • Bei elektrischen Spielsachen, die aufbewahrt werden sollen, unbedingt die Batterien entfernen. Läuft eine Batterie aus, ist das Spielzeug nicht mehr brauchbar.
  • Spielwaren die zerkratzt werden könnten oder sonst irgenwie heikel sind, sollten in Papier oder Tücher eingewickelt werden.
  • Allgemein ist es empfehlenswert die Kisten für den Lagerraum nicht zu überfüllen. So wird verhindert, dass Spielwaren kaputt gehen und ausserdem sind leichte Kisten einfacher zu transportieren.

Wohin mit all diesen sorgfältig gepackten Kisten und zerlegten Möbel? Herrscht Platzmangel, kann dir placeB weiterhelfen und mehr Platz für das Familienleben schaffen.

aa57ca5b-228d-43f1-a391-13675f48a60c

Du brauchst mehr Platz? Gerne lassen wir Dir eine unverbindliche Offerte per Email zukommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s